Senioren- und Pflegeimmobilien

Das Geschäftsfeld „Senioren- und Pflegeimmobilien“ profitiert von mehr als 28 Jahre Erfahrung der WERNER WOHNBAU GmbH & Co KG, aus dem Geschäftsfeld „Wohnbau“.

  • Dabei bedienen wir die unterschiedlichsten Wohnformen im Alter, entsprechend deren Bedürfnisse:
  • Seniorenwohnen, barrierefrei und behindertengerecht, jedoch selbstbestimmt
  • Seniorenwohnen, barrierefrei und behindertengerecht, mit ambulanter Versorgung
  • Tagespflegen mit unterschiedlichen Konzepten
  • Kurzzeitpflegen
  • Stationäre Pflegeeinrichtungen

 

Betreutes Senioren Wohnen

Im Mittelpunkt der von uns konzipierten modernen Senioren-Eigentumswohnungen steht neben der altersgerechten Ausstattung eine moderne Form des seniorengerechten Wohnens. Wir erschaffen ein neues Bild von betreutem Wohnen. Die Mieter leben komplett eigenständig in Ihren eigenen vier Wänden und haben durch eine wirtschaftlich eigenständige Tagespflege im den Zugriff auf Leistungen, die heute noch nicht benötigt werden, jedoch morgen schon von Nöten sein können. Dieser Mix aus „eigenständigem Wohnen“ mit der Sicherheit einen Betreuungsdienst in unmittelbarer Nähe zu haben, ist für uns eine ideale Balance für ein modernes altersgerechtes Wohnen.

Zu diesem Konzept und Ausstattungsdetails zählen u.a.:

  • Alle Wohnungen bzw. Etagen sind mit einem Lift (Rollstuhlgerecht) zu erreichen
  • Barrierefrei vom Hauseingang bis in die Wohnung
  • Ökologisches Konzept (umweltbewusst und Nebenkosten reduzierend)
  • i.d.R. Energieeffizienzhaus KFW 55 / KFW 55 EE
  • Gemeinschaftsbereiche je Stockwerk, soweit möglich
  • Elektrotankstelle für E-Autos und E-Bikes
  • Komfort PKW-Stellplätze usw.

 

Für Käufer und Investoren unserer Senioren-Eigentumswohnungen bieten sich viele Vorteile:

Für Käufer und Selbstnutzer der Wohnungen:
Die Konzeption der Wohnungen und die Vernetzung mit z. Bsp. dem DRK bietet die Möglichkeit auch bei Pflegebedürftigkeit möglichst lange in der vertrauten Umgebung verbleiben zu können.

Für Kapitalanleger:
Hier bieten Senioren-Eigentumswohnungen diverse Besonderheiten u.a. eine stark wachsende Nachfrage nach seniorengerechten Wohnungen trifft auf ein kleines Angebot. Die stabile und hohe Mietnachfrage garantiert konstante Mieterträge (kein Mietausfall durch Arbeitslosigkeit / Kurzarbeit). Nach wissenschaftlichen Studien können sich der Großteil der Deutschen zwischen 60 und 80 Jahren vorstellen, im betreuten Wohnen den Lebensabend zu verbringen. Die Generation 55plus steht dem betreuten Wohnen als Wohnkonzept positiv gegenüber!

 

Entwicklungen im Wohnungsmarkt

In Deutschland gibt es zu wenig barrierefreien Wohnraum! Der demographische Wandel hat zudem massive Auswirkungen auf die Wohnsituation für Senioren. Es droht eine „graue Wohnungsnot“. 2,9 Millionen Seniorenwohnungen fehlen in Deutschland. Das Gesamtinvestitionsvolumen wird von den Forschungsinstituten auf ca. 50 Milliarden € bis 2030 beziffert, d. h. 3 Mrd. Euro jährlich! Andere Untersuchungen gehen sogar von einem Fehlbestand von 3,2 Millionen Wohnungen bis 2035 aus.
Die Schaffung von barrierefreien Wohnraum für Senioren ist dringend notwendig – aufgrund der demographischen Entwicklung in Deutschland und der damit verbundenen Nachfrage. Laut der jüngsten Bevölkerungsprognose werden bereits 2035 mehr als 24 Millionen Menschen älter als 65 Jahre sein – 40 % mehr als heute.

 

Pflegeimmobilien

Wer eine Immobilie als Kapitalanlage erwerben möchte, dem eröffnen sich lukrative Investitionsmöglichkeiten im Bereich der Pflege, denn: Pflegeimmobilien versprechen langfristige Sicherheit bei überdurchschnittlicher Rendite. Werner Wohnbau bietet seinen Kunden ab sofort eine echte alternative Anlageform im Pflegebereich. Informieren Sie sich bei uns.
Pflegeimmobilien haben entsprechend viele Investitionsvarianten und weisen somit viel Potenzial auf. Sie bieten sich nicht nur als Alternative zur klassischen Altersvorsorge für den eigenen Ruhestand an, sondern sind auch generell als Kapitalanlage eine interessante Option.
Denn mit dem richtigen Partner versprechen diese besonderen Immobilien einige Vorteile gegenüber klassischen Eigentumswohnungen: Vor allem private Anleger stehen hier vor der Herausforderung der Immobilienverwaltung inklusive Nebenkostenabrechnung. Auch die Suche nach einem geeigneten Mieter lässt sich meist nicht vermeiden. Dazu kommt die Sorge vor Leerstand oder sogar Mietnomaden. Bei der Investition in Pflegeimmobilien gibt es weder Vermietungsstress noch Mietausfälle. Auch gibt es keinen Kontakt zwischen dem Heimbewohner und Eigentümer. Die Betreibergesellschaft der Wirtschaftshaus Gruppe kümmert sich um all diese Punkte. Die Mietrendite ist dank langfristiger Verträge mit dem Betreiber gesichert.
Wir haben den Schwerpunkt auf die förderungswürdigen Immobilien gelegt. Pflegeimmobilien dieser Kategorie sind in der Regel komplett ausgebucht, da es deutschlandweit sogar zu wenige Plätze gibt. Somit unterstützen wir mit unseren Projekten den Bau dringend notwendiger Pflegeplätze und können gleichzeitig für die Erwerber und deren Angehörige ein Vorbelegungsrecht garantieren.

Werner Wohnbau bietet Ihnen das Komplettpaket für Pflegeimmobilien als Kapitalanlage:

  • Professionelle Standortanalyse inkl. Bedarfsberechnung
  • Langfristig gesicherte Mieteinnahme durch 20- bis 25-jährigen Mietvertrag
  • Betriebs- und Instandhaltungskosten werden vom Betreiber übernommen
  • Attraktive Mietrenditen von 3,5 bis 4,0 %
  • Inflationsschutz durch Wertsicherung
  • Konjunkturunabhängiges Investment
  • Attraktive Finanzierung dank niedriger Zinsen

 

Günstige Prognosen für Investition in Pflegeimmobilien

„Die Bevölkerung in Deutschland ist die älteste in Europa und die zweitälteste der Welt“, so Roderich Egeler, Präsident des Statistischen Bundesamtes. Und dass Pflegeimmobilien eine nachhaltige Investition sind, bestätigen auch die weiteren Daten des Statistischen Bundesamtes: Da bereits im Jahr 2019 mehr als 300.000 Pflegebetten in Deutschland fehlten, wird der Bedarf an Seniorenresidenzen in den kommenden Jahrzehnten weiter steigen: Sind heute fünf Prozent der Bundesbürger über 85 Jahre alt, werden es 2050 dreimal so viele sein. Dadurch wird auch die Zahl der Pflegebedürftigen entsprechend steigen, von derzeit 2,5 Millionen Bundesbürgern auf 3,5 Millionen im Jahr 2030. Und obwohl viele der Pflegebedürftigen zu Hause gepflegt werden, leben rund 30 Prozent in Heimen.

  
Trotz steigender Nachfrage an Pflegeimmobilien werden allerdings nur wenige Objekte gebaut. Vielen Kommunen fehlt schlicht das Geld für den Bau der dringend benötigten Gebäude. Vielmehr setzen sie daher auf private Investoren, die die Kosten übernehmen und in diesen Wachstumsmarkt investieren. So bietet sich entsprechend auch privaten Anlegern die Chance, durch den Erwerb einzelner Wohnungen von den Vorteilen dieser Kapitalanlage zu profitieren. Dank der niedrigen Zinsen ist die Investition noch attraktiver.

10 Punkte sprechen für eine Pflegeimmobilie

  1. Zahlung auch bei Leerstand
  2. Grundbuchliche Absicherung
  3. Miete wird automatisch angepasst
  4. Keine Nebenkosten
  5. Solide Bausubstanz
  6. Für Instandhaltung im Gebäude ist der Betreiber verantwortlich
  7. Kein Mieterkontakt
  8. Günstige Finanzierung
  9. Steuerliche Vorteile durch Abschreibungen
  10. Konjunkturunabhängiger Wachstumsmarkt der Zukunft


Wir suchen neue Grundstücke für unser Geschäftsfeld Senioren- und Pflegeimmobilien

Als Bauträger und Projektentwickler sind wir spezialisiert auf die Planung und den Bau von Senioren- und Pflegeimmobilien. Da der Bedarf in diesem Bereich seit vielen Jahren stetig zunimmt, sind wir immer auf der Suche nach attraktiven und geeigneten Grundstücken für die Realisierung unserer Bauvorhaben. Um unseren hohen Qualitätsanforderungen gerecht zu werden, haben wir einige Mindestanforderungen zusammengestellt, die ein von uns bebautes Grundstück erfüllen sollte:

  • Grundstücksgröße: 5.000 bis 6.000 Quadratmeter
  • Zu erstellende BGF: etwa 6.000 bis 7.000 Quadratmeter
  • Lage: Mit Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel, sowie Selbstversorgung (Bäcker, Metzger, Apotheke, etc.)
  • Standort: Gemeinden ab 12.000 Einwohnern

  

Profitieren Sie von unserer hohen Kompetenz und langjährigen Erfahrung im Bereich der Baulandentwicklung sowie unserer ausgezeichneten Bonität.

SANIERUNGEN

Auch bei bebauten Grundstücken ist das Sanierungsteam von WERNER WOHNBAU kompetenter und zuverlässiger Ansprechpartner für alle Arten der Gebäudemodernisierung. Unser Fokus liegt in der Komplettsanierung von Denkmal- und Bestandsimmobilien.

Wir bieten alles rund um die Themen: Modernisierung, Renovierung, Anbau, Umbau und Sanierung. Und das im überschaubaren Komplettpaket, von der Planung über die durchgängige qualifizierte Betreuung bis hin zur schlüsselfertigen Übergabe des Bauprojektes. Eine fachmännische Beratung zu erneuerbaren Energien und Möglichkeiten von Fördermitteln gehören ebenso dazu.

VORHER
NACHHER

KONTAKT

Werner Wohnbau GmbH & Co. KG
T 0 77 28 / 64 42 – 0
info@werner-wohnbau.de

Bürostandorte

NIEDERESCHACH
NÜRNBERG
FRANKFURT

LEIPZIG
ESSEN
HAMBURG

Werner Wohnbau
GmbH & Co. KG

T +49 (0) 7728 6442 0
info@werner-wohnbau.de